Januar 30, 2017

2017

Am 23. August 2017 ging es mit einer halben Tonne zahntechnischer Geräte und Materialien für unser Ausbildungsprojekt nach Haiti. Alles dorthin zubekommen wo es hin muss, war ein kleines Abenteuer – besonders an den Grenzen. Hier waren wir wie immer auf die Hilfsbereitschaft von Einheimischen angewiesen. Bei diesem Einsatz war auch ein Besuch in der deutschen Botschaft im Terminkalender eingetragen. Dort berichteten wir dem deutschen Botschafter, Herrn Manfred Auster, über unser Hilfsprojekt in Haiti. Er zeigte sich angetan von unserer Arbeit und wird uns im Rahmen seiner Möglichkeiten unterstützen.

Aber auch ihr könnt uns mit eurer Geldspende bei unserem Berufsausbildungsprojekt Zahntechnik unterstützen, das Haitianern eine berufliche Perspektive im eigenem Land ermöglicht!

 

Ankunft im Flughafen Santo Domingo – mit 500 kg Hilfsgütern – von hier geht es auf dem Landweg weiter über die Grenze nach Haiti.

Hier berichten wir dem deutschen Botschafter Manfred Auster über unser Hilfsprojekt in Haiti.

 

Vom 29. April bis 7. Mai 2017 waren wir erneut in Haiti. Diesmal ging es ausschliesslich um unser Ausbildungsprojekt zusammen mit der Faculte de Odonthologie Port au Prince. Im Gepäck hatten wir ein von uns entwickeltes Ausbildungsprogramm in Deutsch, Französisch und Englisch. Zudem haben wir zahntechnische Materialien wie Artikulatoren, Kunststoffe und Poliermaterialien, die später für unsere Ausbildung benötigt werden, übergeben. Unser Ausbildungsprojekt Zahntechnik ist die erste Ausbildung dieser Art in Haiti und somit ein Pilotprojekt.

Gespendete Technik und Materialien aus Deutschland.

Im Gespräch mit dem Dekan der Faculte d Odonthologie Port au Prince, Dr. Samy Prophete

 

Vom 8. bis 12.  Januar 2017 haben wir einen Kurs zur Herstellung von Zahnersatz Totale Kunststoffprothese in Port au Prince, Haiti durchgeführt. Es hat allen Teilnehmern Spaß gemacht und sie waren für die Hilfe und Unterstützung sehr dankbar. Ziel unseres Programms ist eine langfristige Ausbildung in der Herstellung von Zahnersatz, um so einigen Haitianern eine zahntechnische Berufsausbildung, die es so in Haiti nicht gibt, zu ermöglichen. Wir sind auf finanzielle und materielle Unterstützung angewiesen und möchten zahntechnische Labore bitten Geräte und Materialien die nicht mehr benötigt werden uns zu spenden, denn dort kann man noch einiges wieder nutz- und sinnvoll verwenden. Vielen Dank.

Posted by Halle Hilft Haiti on Dienstag, 17. Januar 2017

Unterweisung zur Herstellung der Totalen Kunststoffprothese

Materialien die wir diesmal wieder übergeben konnten. Auf Spenden materieller und finanzieller Art sind wir angewiesen. Möglichkeiten findet ihr hier